Klebestreifen-Zeichnungen machen den Alltag zu Kunst

snygo-claire-harvey5
Claire Harvey braucht nicht viel, um ihre Umgebung mal eben in Kunst zu verwandeln. Dafür hat sie stets eine Rolle Klebeband und einen Fineliner dabei. Und wo sie dann gerade die Inspiration packt, kritzelt sie kleine Menschen auf den transparenten Klebestreifen und installiert ihr Werk an Ort und Stelle.

In ihrer Serie „Postcards“ nehmen die Miniatur-Charaktere sofort Kontakt mit ihrer neuen Umwelt auf, und es wirkt, als gehörten sie dort hin – kleine Geschichten entspinnen sich im Betrachter, die Erklärungen für das liefern sollen, was man hier sieht. Und dabei geht es nicht darum, wie der Tesafilm an die Scheibe gekommen ist, sondern eher, was dem jungen Mann die Flügel verliehen hat und wohin es den Herrn treibt, der über die Tragfläche des Flugzeugs schreitet. Die britische Künstlerin begeistert nicht nur mit ihrem zeichnerischen Können, sondern vor allem mit ihrem sensiblen Gefühl für das perfekte Drumherum.






Copyright by Claire Harvey (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein