Kleine Landschildkröte ganz groß: Mural von Hisham Echafaki

Er kann nicht nur Surrealismus, sondern auch Hyperrealismus – Hisham Echafaki hat gerade eines seiner eindrucksvollen Artpieces fertig gestellt. Eine überdimensionale Schildkröte ziert nun eine Mauer in Saint Aubin Chateauneuf in Frankreich. Der talentierte Autodidakt tat damit, was er am liebsten tut, nämlich Tiere malen. In der letzten Zeit stehen ihm immer mehr Lebewesen, darunter exotische Schmetterlinge, Vögel und auch Reptilien Modell.

Whilst his artwork evokes a sense of wonderment for nature’s colours and patterns, it often incorporates anthropomorphic and ‘trompe-l’oeil’ features that engage the viewer to reflect on our complex relationship with the animal world as well as the importance of conservation and protection of the planet’s rich diversity.“

Dieses Mal war es der kleine Hermann, eine Landschildkröte, die seit über 40 Jahren in der Nachbarschaft ihr behagliches Leben jenseits jeglicher Hektik führt. Außerdem soll das Wandbild an alle bedrohten Tierarten erinnern, an all die Kleinen, Schlichten, Langsamen oder auch Schnellen, die dringend eines wirksamen Schutzes bedürfen. Ein wichtiges Anliegen und ein toller Anlass, ein schönes Bild zu malen.










(via) Copyright Hisham Echafaki Photos: Butterfly Art News

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein