Kleine Stars – Das „Little People Project“


Bereits 2006 rief Slinkachu aus London sein „Little People Project“ ins Leben. Dabei platziert er überall kleine Miniatur-Menschen in der Stadt im Zusammenhang mit ihrer Umgebung. Ziel des Street-Art-Künstlers ist es, dass Menschen ihre Umgebung viel bewußter wahrnehmen sollten. Denn mit etwas Glück findet man z.B. in einer Regenpfütze einen Tennisball mit kleinen Gestalten schwimmen oder man begegnet einer Schnecke, die winzige Fahrgäste durch die Gegend trägt…










Copyright slinkachu

6 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein