Kleine Wohnungen mithilfe der semitransparenten Vorhänge gestalten – Ideen von Batlab Architects

Das Leben in einer Großstadt wird immer mehr zu einem unbezahlbaren Luxus. Wenn Stadtflucht keine Option darstellt und das Budget leider schmal ist, dann ist Minimalismus angesagt. Nicht zufällig sind kleine Wohnungen gerade in den Metropolen so begehrt. Sich auf einer nur 30 qm großen Wohnfläche gemütlich einzurichten, ist mit ein paar kreativen Gestaltungsideen von Batlab Architects kein Problem.

Batlab is an architectural studio based in Budapest, founded by Batizi-Pócsi Gergő and Batizi-Pócsi Péter. Their focus is architectural and interior design, their service palette ranges from the initial conceptual phase of design all the way to the supervision of construction works.“

Die beiden jungen ungarischen Architekten entwickelten ein interessantes und zugleich unkompliziertes Konzept für eine Wohnung in ihrer Heimatstadt Budapest. Mit semitransparenten, leichten Vorhängen lassen sich die Räume je nach Wunsch strukturieren und Wohlfühloasen kreieren. Die Küchenzeile kann zum Beispiel vollständig verdeckt werden, auch das schmale Schlafzimmer wird dank eines Vorhangs zur Komfortzone. Praktisch, preiswert und elegant gelöst, oder?







(via) Copyright Batlab Architects

1 Kommentar

  1. Wunderschöne Lösung und praktisch zugleich. In den meisten Fällen kommt eine Stadtflucht nicht in Frage, da Menschen auf diese angewiesen sind – Job und Familie, Schule… Gerade in Berlin wird es immer schwieriger, bezahlbaren und schönen Wohnraum zu finden. Wir sind auch ausgewichen, aber nicht immer ist das ja möglich. Da muss man nach Potsdam oder Leipzig oder anderswo in Brandenburg ausweichen.

    Ich farge mich aber immer, wie „echte Menschen“ in solchen Wohnungen wohnen, denn so aufgeräumt und ohne persönliche Dinge sieht es ja nett aus. Aber was ist, wenn auch diese einziehen?

    Besten Gruß und danke fürs Teilen!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein