Kletterburg für unterwegs

a-snygo_files005-massive-jungle
Kannst du dich noch an die großen Klettergerüste aus dicken Seilen erinnern, auf denen du als Kind herumgekraxelt bist? Wenn du das Gefühl von damals erleben willst, wo immer du bist, dann ist der „String Prototype“ etwas für dich. Das österreichisch-kroatische Designer-Kollektiv Numen/For Use hat eine Art Hüpfburg kreiert, in der Dutzende von Seilen von einer Wand zur anderen gespannt sind. Die sind reißfest, so dass sie erwachsene Menschen tragen können.

Das Beste an der Konstruktion: Wenn du fertig mit dem Klettern bist, lässt du einfach die Luft aus den Wänden und faltest die „soziale Skulptur“, wie ihre Macher sie nennen. Wird wieder Luft eingelassen, spannen sich auch die Seile wieder. Wie sein Name schon verrät, befindet sich der „String Prototype“ noch in der Entwicklung, erste Tests fanden Ende letzten Jahres in Wien statt.









Bilder Copyright by numen/for use

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein