KlonBlog auf Tour bei der Deutschlandpremiere des neuen Range Rover Evoque

Wir vom KlonBlog sind ja echte Land Rover-Fans. Deshalb müssen wir nicht zweimal überlegen, wenn uns die Briten zu einem ihrer Events einladen. Als uns kürzlich wieder eine Einladung von Land Rover ins Büro flatterte, war die Freude doppelt groß: Die Veranstaltung sollte nämlich in unserem schönen Berlin stattfinden. Konkret ging es um die Einführung des Range Rover Evoque auf dem deutschen Markt, die in den Bridge Studios gefeiert wurde.

Also machten wir uns auf in den Wedding – was auch eine ganze Reihe von Prominenten taten. Moderiert wurde der Abend von Janin Ullmann, zudem ließen sich unter anderem die Schauspieler Ruby O. Fee, Raul Richter, Kostja Ullmann und Stephan Luca das Event nicht entgehen. Daneben waren auch ein paar Blogger-Kollegen und Influencer zugegen. Der Star des Abends hatte aber keine zwei Beine, sondern vier Räder und war erst einmal in Nebel gehüllt. Als nämlich der Range Rover Evoque in die Halle kam, wurde er von einigen Nebelschwaden begleitet. Als sich die gelegt hatten, durften wir den edlen SUV endlich in voller Pracht begutachten.

Doch nicht nur das: Wir konnten sogar eine Tour durch Berlin machen und den Evoque in Action erleben. Ein Highlight war dabei eindeutig der ClearSight GroundView. Das Fahrzeug hat neuerdings Kameras im Kühlergrill. Die sorgen dafür, dass die Motorhaube praktisch durchsichtig wird. Die Kameras erfassen nämlich, was unter dem Auto passiert, und übertragen es auf den Touchscreen im Innenraum. So hat der Fahrer unebenes Gelände ebenso im Blick wie hohe Bordsteine. Bei unserer Tour durch Berlin konnten wir den ClearSight GroundView immerhin bei der Einfahrt ins Parkhaus gut gebrauchen.

„Das reduzierte Design ist wirklich stark, vor allem im Innenraum – wenige, klare Bedienelemente und hochwertige, nachhaltige Materialien. Ich bin sicher, dass der neue Range Rover Evoque ein voller Erfolg wird!“ – Stephan Luca

Wieder zurück in den Bridge Studios gab es dann auch leckeres Essen vom Flying Buffet, außerdem hat die DJane Wana Limar uns und den anderen Gästen ordentlich eingeheizt. Solltest du dich für den neuen Range Rover Evoque interessieren, so kannst du ihn ab sofort vorbestellen. Ab dem 6. April ist er auch in den Ausstellungsräumen der Jaguar Land Rover-Händler zu begutachten. Preislich geht es bei 37.350 Euro los, ein Leasing ist ebenfalls möglich und kostet ab 299 Euro im Monat.

KlonBlog.com – Neuer Range Rover Evoque feiert Deutschlandstart in Berlin

Fotos Copyright by Jaguar Land Rover & KlonBlog.com // Andreas Dittberner
Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Jaguar Land Rover
Vielen Dank für die Einladung.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein