KlonBlog auf Tour – BWM X1 Fun in München

snygo_files001-bmw-x1-a-muenchen-klonblog
Für den Klonblog gibt es kein Sommerloch, keinen Stillstand. Und somit waren wir wieder auf Tour. Dieses Mal ging es nach München zur Präsentation des neuen BMW X1. Schon die Einladung klang sehr vielversprechend und weckte die Lust auf mehr: Meet&Greet mit Experten, die BMW Welt, Testfahrt mit dem neuen X1, eine Zeltdachtour im Olympiastadion und ein Hollywood Blockbuster standen auf dem Programm.

Die Frage aller Fragen: Wie kommt Man(n) stilsicher zu solch einem Event? Richtig, mit einem Wagen der Bayrischen Motoren Werke. Auf rund 600 Kilometern durfte also ein BMW 118d zeigen, was er so kann. Dementsprechend hoch waren natürlich meine Erwartungen an BMW´s neustes Flaggschiff. Los ging es im Stereo Café mitten in der City mit unserem Meet&Greet. Dr. Stephan Müller (Produktmanager bei BMW) und Calvin Luk (Produktdesigner des neuen X1er) standen uns hier Rede und Antwort.

snygo_files007-bmw-x1-muenchen-klonblog
Was den Look des BMW X1 ausmacht? Präzisere, ausdrucksstärkere Linien in Verbindung mit emotionalen, poetischen Flächen zwischen den Linien lassen den Wagen jugendlicher, vielseitiger und sportlicher erscheinen und verleihen ihm so seinen typischen X1 Charakter. Die größeren ikonischen Nieren und die typischen Doppelrundscheinwerfer in der Front, sowie seine schlanken und modernen Heckleuchten in L- Form. All das verrät, mit wie viel Liebe zum Detail die Designer gearbeitet haben.

Aber nun zurück zur Praxis. Vom Café ging es standesgemäß mit Chauffeur in einem 7er zur BMW Welt. Dort erwarteten uns die Testfahrzeuge in Reih und Glied, als hätten sie nur auf uns gewartet. 2 Routen standen in und um München zur Auswahl, um das Auto auf Herz und Nieren zu prüfen. Mein Test-X1 war mit dem stärksten Dieselmotor (231 PS) und einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet. Egal ob in der Stadt, oder der Autobahn- leichtfüßig lässt das Automatikgetriebe den X1 durch die 8 Gänge tanzen. Schaltet im Sparmodus schnell hoch und ist sofort hellwach, wenn durch einen energischen Tritt auf das Gaspedal Kraft angefordert wird.

snygo_files004-bmw-x1-muenchen-klonblog
So vergingen 3,5 Stunden pure Fahrfreude wie im Fluge und somit war die Zeit des Testens auch schon wieder vorbei. Aber es standen ja noch weitere Höhepunkte auf dem Plan. Von der Straße ging es in luftige Höhen – nämlich zur Zeltdachtour im Olympiastadion. Auf keinen Fall etwas für schwache Nerven und zittrige Knie. Und als wenn das nicht schon genug Aufregung für einen Tag gewesen wäre, gab es doch tatsächlich noch eine 2. Premiere an diesem Tag. Der Hollywood Blockbuster fehlte ja noch.

Mission: Impossible – Rogue Nation Official Trailer #1 (2015) – Tom Cruise, Simon Pegg Spy Movie HD

Noch bevor er am 6. August 2015 in die deutschen Kinos kommt, durften wir uns ganz exklusiv den 5. Teil „ Mission Impossible- Rouge Nation“ ansehen. Nicht nur Tom Cruise spielt darin eine Hauptrolle, sondern auch mehrere BMW´s der 6er und 7er Reihe, sowie eine BMW S 1000RR. Zum Schrecken aller BMW-Mitarbeiter, die sich den Film mit uns anschauten, überlebte keines der Fahrzeuge seine Nebenrolle. Allerdings hat es wenigstens der M3 in die BMW Welt als Ausstellungsstück geschafft. Somit ging für mich ein aufregender, spektakulärer Tag zu Ende.

snygo_files001-bmw-x1-a-muenchen-klonblog
Für unsere Klonblog-Technikfans gibt es jetzt auch ein paar Details.
Der neue BMW X1 (welcher ab Herbst auf dem Markt kommt) hat von Hause aus einen quer eingebauten Frontantrieb, welches zum Vorgängermodel dadurch eine deutlich kürzere Motorhaube. Der neu X1 ist optisch nicht sichtbar um 1,5 Zentimeter kürzer, ist 2,3 Zentimeter breiter geworden und sogar um 5,3 Zentimeter höher. Hat dadurch ein enorm größeres Raumangebot dazu gewonnen.

The all-new BMW X1. Official launchfilm.

Das serienmäßige LED Tagfahrlicht macht ihn deutlich breiter und zeigt den Kontakt zur Straße. War der erste X1 noch irgendwo zwischen Kombi und SUV angesiedelt, wird die 2. Generation ein richtiger. Trotz der Längenkürzung legt der Wagen beim Kofferraum um 85 und 200 Liter ( bei umgeklappter geteilter Rücksitzbank) zu, so dass jetzt zwischen 505 und 1.550 Liter Platzbedarf vorhanden ist. Eine optionale verschiebbare Rückbank sorgt für zusätzlichen Knieraum und somit für mehr Sitzkomfort auch für größere Mitfahrer.

Serienmäßig kommt der X1 mit Klimaanlage, Audiosystem und i-Drive-Bedientechnik auf dem Markt. Gegen Aufpreis gibt es unter anderem das bereits aus anderen Modellen der Marke bekannte Head-up-Display, LED-Scheinwerfer und zahlreiche Assistenten. Darunter einen Tempomat mit Staufunktion und ein Notbremssystem für den Stadtverkehr.

snygo_files011-bmw-x1-muenchen-klonblog

Bei den Motoren werden Vierzylinder-Triebwerken mit zwei Litern Hubraum favorisiert.der BMW X1 wird mit zwei Benziner 141 kW/192 PS (20i) und 170 kW/231 PS (25i) an den Start gehen, beide in Kombination mit Allradantrieb. Bei den Dieseln beginnt das Angebot mit dem über die Vorderräder angetriebenen 18d, der es auf 110 kW/150 PS bringt und als sparsamste Variante lediglich 4,1 Liter Kraftstoff verbrauchen soll. Darüber rangieren die Allradmodelle 20d und 25d mit 140 kW/190 PS beziehungsweise 170 kW/231 PS. Für die Kraftübertragung sorgen manuellen Sechsganggetrieben oder eine Achtgangautomatik.

snygo_files012-bmw-x1-muenchen-klonblog snygo_files013-bmw-x1-muenchen-klonblog snygo_files014-bmw-x1-muenchen-klonblog
Ein Dank an die BMW Group Innovations und Designkommunikation, sowie Häberle&Maurerer AG für diesen gelungenen Tag. Unterwegs für den KlonBlog war diesmal Axel, danke für den Beitrag!

Copyright BMW Group

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein