KlonBlog auf Tour – Fotosafari mit thomas_k durch Moabit

snygo_files063-yourfone-mehrfotos
Ich verbringe schon mein ganzes Leben in Berlin, weshalb ich immer dachte, dass ich in „meiner“ Stadt schon alles gesehen habe. Doch mitnichten: Neulich, als ich mit Deutschlands erfolgreichstem Instagrammer und einigen sehr netten Blogger-Kollegen in Moabit unterwegs war, habe ich ein paar Ecken Berlins gesehen, die ich noch gar nicht kannte. Aber der Reihe nach: Yourfone hatte mich zur Fotosafari #mehrfotos eingeladen, die geleitet wurde vom Fotografen Thomas Kakareko. Dessen Instagram-Seite hat mehr als 600.000 Follower – offensichtlich hat er also Ahnung vom Fotografieren.

Mit dabei war eine erlesene Gruppe aus 13 Bloggern, die, ebenso wie ich, von Thomas lernen wollten, wie man besonders ansehnliche Fotos mit dem Smartphone schießt. Zunächst hielt Thomas in der „Hotel ABION“ Villa einen Workshop, in dem er uns ein paar Tipps zum Fotografieren gab. Beispielsweise benutzt er häufig Weitwinkel- oder Fisheye-Objektive, die er an seinem Telefon anbringt. Besonders wichtig sind natürlich die obligatorischen Apps, die du entweder während des Fotografierens oder zur nachträglichen Bildbearbeitung einsetzen kannst. Thomas benutzt zum Beispiel gerne Big Lens, das sein iPhone (fast) in eine Spiegelreflexkamera verwandelt. Wenn du mit Filtern experimentieren willst, empfiehlt Thomas die App VSCO.

Möglicherweise kennst du schon Snapseed, mit dem du Helligkeit, Sättigung, Schärfe und Kontrast deiner Fotos korrigieren kannst – beinahe so professionell wie am Computer. Ein paar andere Apps, die Thomas uns ans Herz gelegt hat, waren SKRWT, TouchRetouch und Noir Photo.

Auf den theoretischen Teil folgte der praktische, und der sah vor, dass wir uns ein wenig Moabit ansahen – durch die Kameras und Displays unserer Mobiltelefone. So verschlug es uns zum Beispiel zum Kleinen Tiergarten und zur Kreuzberger Markthalle. Die Fotos, die wir gemacht haben, kannst du dir auf Instagram unter dem Hashtag #mehrfotos anschauen, die Bilder, die ich hier eingebunden habe, sind von Stefan Groenvold, der uns am diesem Tag mit seiner Kamera begleitet hat. Abschließend genossen wir noch das Büffet in der „Hotel ABION“ Villa und ließen den schönen Tag mit netten Gesprächen ausklingen.






















Fotos Copyright by Stefan Groenvold

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein