KlonBlog auf Tour – Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien

Werbeanzeige

KlonBlog auf Tour - 29. Mrz. 2018 von Tobias // 1 Kommentar

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild812 1
Ich war unterwegs für den KlonBlog und traf in Malaga ein, in dem es entgegen aller Erwartungen in diesem Moment nicht regnete. Man könnte sogar behaupten, wir landeten bei bestem Motorradwetter. Wie praktisch, denn um Motorräder sollte es ja schließlich gehen!

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild104
Genauer gesagt: BMW Motorrad lockte mit dem Test der F 850 GS und der Vorstellung der F 750 GS.

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild205
Die erste Frage, die sich mir gleich stellte: Warum baut BMW zwei so ähnliche Motorräder, die sogar vom gleichen 853-ccm-Zweizylinder-Reihenmotor befeuert werden?

Das erste Motorradbild des Tages beantwortete diese Frage mit einem Blick. Die 850er ist der Partner für den Alltag und fürs Grobe. Sie darf als Matschkuh auch direkt in die Blumen gestellt werden. Die F 750 GS parkt brav auf der Straße, denn dafür ist sie ausgelegt.​

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild306
Der erste Eindruck: 100 Prozent BMW. Das Design und die Linienführung beider GS-Modelle sind absolut familientypisch und spricht nicht nur mich immer wieder an. 60.000 verkaufte Motorräder aus der GS-Reihe in 2017 sprechen für sich. Und dass Kunden seit mittlerweile 38 Jahren die hintersten Ecken der Welt oftmals mit einer GS erkunden, hat auch seinen Grund. Obligatorische Design-Elemente wie der Schnabel und der Karl-Dall-Blick des Hauptscheinwerfers finden sich natürlich auch bei den neuen Modellen, wobei insbesondere der Schnabel mittlerweile komplett in die Linie integriert ist und daher nicht mehr so markant auftritt, wie man es von früheren Modellen kennt. Das Licht des LED-Scheinwerfers leuchtet sehr gut aus und unterstreicht das typische BMW-Zwinkerauge.

Du lebst die Herausforderung. Wo andere umkehren, fährst Du weiter. Überwindest Grenzen. Hindernisse verwandeln sich in Möglichkeiten. Abenteuer strömt durch die Adern. Auf der F 850 GS meisterst Du dank des 21-Zoll-Vorderreifens die Offroad-Tracks spielerisch. Was zählt, ist Deine Einstellung und Deine Neugierde, die Dich antreiben – egal, wie weit Du mit der F 850 GS fahren willst. Und egal, ob Du Dich mit ihr durch den Dreck wühlst: Mit der Sonderausstattung Connectivity hast Du jederzeit Zugriff auf die Navigation, Telefonie, Media und fahrzeugrelevante Daten. Klar und übersichtlich auf einem 6,5-Zoll-TFT-Display – ohne Ablenkung. Damit Du Zeit fürs Wesentliche hast. Und entdecken kannst, was hinter dem Horizont liegt.“

Aber nicht nur optional erhältliche LED´s stehen für den technischen Fortschritt. Ein 6,5-Zoll-TFT-Farbdisplay zeigt nun alle Daten an und ist tatsächlich auch bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut lesbar. Kompliment! Fahrmodi (je nach Ausstattung sind bis zu fünf möglich) verändern die Parameter der elektronischen Helferlein wie zum Beispiel ABS, DTC und ASC. Damit kann der Fahrer jederzeit das Verhalten des Motorrads den Wetter- und Straßenverhältnissen sowie seinem Fahrstil anpassen.

Connectivity ermöglicht das Koppeln mit dem Telefon. Damit steht der Motorradtour am Wochenende auch bei Bereitschaftsdienst nichts im Weg. Navigation und musikalische Untermalung beim Fahren sind somit auch möglich.

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild407
Der Motorradschlüssel bleibt in der Jackentasche dank keyless ride. Draufsetzen, Knopf drücken und los. Unsere Testmaschinen sind mit einigem Zubehör ausgestattet und die Liste der möglichen Ausstattungen und Individualisierungen ist lang.

Persönlich ist für mich die 850er auf den ersten Blick interessanter. Die 95 PS (die 750er liefert „nur“ 77 PS ans Hinterrad) des komplett neu entwickelten Motors, gepaart mit ihrem Offroadsetup und ihrer robusten Optik, versprechen viel Spaß.

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild508
Und das macht sie auch! RICHTIG viel SPAß!

Aber step by step. Wir starteten mit der F 850 GS morgens bei Sprühregen und nasser Fahrbahn. Fahrmodus „Rain“ gewählt und los ging es. Beim kleinsten Durchdrehen des Hinterrads griff die Technik ein und hielt das Motorrad sicher in der Spur. Gott sei Dank ließ der Regen langsam nach und fast trocken kamen wir beim Enduro Park Andalusien an, um die GS etwas kennenzulernen. Wie wichtig die nächsten zwei Stunden Training inklusive Vollbremsungsübung auf Schlamm werden würden, hätte ich zu diesem Zeitpunkt nicht gedacht. Entgegen anderer Präsentationen, wie z.B. der 310 GS, sollten die geplanten Touren nämlich recht lang werden und einen sehr hohen, oft anspruchsvollen Offroadanteil beinhalten.

Jetzt wurde mir auch klar, warum das Organisationteam vor Ort mir unbedingt Endurostiefel und eine Vollprotektorenjacke verpassen wollte. Meine Lederjacke und einfachen Motorradstiefel hätten einfach nicht gelangt. Wie wichtig diese Entscheidung war, stellte sich spätestens am zweiten Tag heraus, wo mir in einer Linkskurve plötzlich das Hinterrad ausbrach (ja, ich hatte die Traktionskontrolle ausgeschaltet, da es vorher durch ein Flussbett ging) und ich nach einem Highsider einen kleinen Purzelbaum schlug. Aber ich blieb komplett heile! Da lohnt sich doch mal die positive Erwähnung der guten Jacke. Nicht nur absolut wasserdicht, sondern auch richtig sturzsicher!

Apropos sicher. Faszinierend war bei diesem Stürzchen auch, dass sich sofort der Notruf auslöste. Passiert bei der BMW automatisch. Mitten im Busch ertönte eine kurzes Tuten, und dann meldete sich eine freundliche Stimme, ob man verletzt sei und Hilfe benötige. Verrückte neue Technik. Wird keine Hilfe benötigt, kann dieser Notruf durch einen Druck auf den SOS-Knopf wieder deaktiviert werden. Eine tolle und absolut sinnvolle Erfindung.

Aber genug vom Sturz und Co. Am ersten Tag ging es nach dem Enduropark zum Kurvenkratzen auf die Landstraße. Sofort fiel das sehr angenehme Handling auf. Zielsicher zog die 850er um alle Ecken.

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild609
Etwas gewöhnungsbedürftig für mich war die Anti-Hopping Kupplung. Es fühlte sich für mich beim Kuppeln so ähnlich an wie ein bald reißender Kupplungszug bei meiner alten GSXR. Aber durch den Schaltassistent Pro muss ja sowieso kaum gekuppelt werden, und nach einigen Kilometern fiel es nicht mehr auf.

Da die 850er den Tank nun nicht mehr unter dem Sitz, sondern wieder on top hat, hatte ich mir etwas Sorgen wegen des höheren Schwerpunkts gemacht. Aber diese waren unberechtigt. Ausbalanciert und stabil folgt sie jedem Fahrerimpuls. Traveller mit Tankrucksack müssen diesen nun allerdings wieder abnehmen zum Tanken. Das fand ich persönlich an der alten 800 GS mit der Tanköffnung am Heck besser gelöst.

Der Tankinhalt ist nun mit 15 Liter etwas kleiner geraten. Da die neue GS aber auch weniger verbraucht, ist das kein Problem. Ich lag im Durchschnitt inklusive der Offroadfahrten und sehr flotten Landstraßenpassagen bei moderaten 5,3 Liter auf 100 Kilometer. Lediglich auf der Autobahn und Geschwindigkeiten jenseits der 140 km/h-Marke wurde sie dann durstiger.
Abends kamen wir nach 270 Kilometern Fahrt im Hotel in Granada an. Und das ist halt typisch für dieses Motorrad. Über acht Stunden schwere Offroad-Passagen und Landstraßenballerei – und man ist trotzdem nicht völlig erschlagen, sondern kann abends noch im Restaurant den Tag ausklingen lassen.

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild711
KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Alternativ302
Am nächsten Morgen starteten wir wieder Richtung Malaga, und der Wettergott war auch wieder auf unserer Seite. Nach einigen Tropfen kam die Sonne raus und trocknete die Straßen. Diesmal hatte unser Guide für uns auch viele Schotterpassagen auf der Route.

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild913
Sogar einen trockenen Flusslauf kraxelten wir mit etwas Mühe hoch. Knapp 230 Kilogramm bei vollem Spritfass müssen auf steinigem Untergrund zwischen Felsen erstmal bewegt werden.

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild1014
Ich würde jedem Offroadfahrer ein Kreuz beim Motorschutzbügel auf der Zubehörliste empfehlen. Da dieser den unteren Teil des Motors komplett umfasst, ist damit das Herzstück gut gesichert.

Durch eine lange Zubehörliste und Ausstattungspakete kann vom Weltenbummler bis zum Kurztripfahrer jeder seine persönliche Wunsch-GS konfigurieren. Auch viele Schönwetterfahrer mit 1000 km Fahrleistung im Jahr fühlen sich auf ihrer GS sehr wohl. Bei knapp unter 12.000 € startet der Einstieg für die F 850 GS, die 750er ist gut 2.500 € günstiger.

Fazit: Ob Waldbodenlüfter oder Hipster, ob jung oder alt, die 850er ist ein kompromissloser Allrounder und hinterlässt auch abseits befestigter Straßen einen guten Eindruck. So verfügt sie zum Beispiel über einen geschraubten Heckrahmen, sodass auch ein stärkerer Sturz nicht gleich mit einem Totalschaden einhergeht. Sicherlich treffen sich nicht alle GS-Treiber in einem Golfhotel in Malaga, aber die BMW GS steht auch für repräsentativen Schick und nicht nur für Abenteuerreise.

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild1115
Die fünf variablen Sitzhöhen zwischen 770-890 mm macht die 850er auch für kleinere Fahrer und Fahrerinnen interessant. Und wer es noch flacher mag, greift zur 750er Schwester. Da diese eher auf Straßenfahrten und weniger aufs „Buddeln“ ausgelegt ist, kommt sie mit weniger Höhenluft aus.

Vier Jahre hat das BMW Team die neue F 750 GS und F 850 GS entwickelt. Es wurden komplett neue Motorräder konstruiert. Das Ergebnis macht richtig viel Spaß und setzt das Firmenmotto „MAKE LIFE A RIDE“ zu 100 Prozent um. Sie haben mit der F 850 G ein Motorrad konstruiert, das trotz seiner technischen Raffinessen nicht emotionslos und langweilig daher kommt, sondern bei allen Testern ein breites Grinsen ins Gesicht zauberte. Schon der Klang des Motors ist toll. Sound wie ein V-Motor, obwohl es ein Reihenmotor ist. Dabei fährt sie sich auffällig unauffällig und ist ein Begleiter für alle Lebens- und Tourenlagen.

Jetzt muss ich unbedingt noch die F 750 GS fahren. Wenn es soweit ist, gibt es natürlich wieder einen ausführlichen Bericht.

Beste Grüße Tobi

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - klonblog bmw Bild1216

KlonBlog auf Tour - Mit der neuen BMW F 850 GS in Spanien - bmw f 850 gs klonblog

Vielen Dank für die Einladung // BMW – ANZEIGE – WERBUNG
Fotos Copyright by KlonBlog.com & BMW


Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Minimalistische Holzmöbel fürs Büro von Harkavy Furniture - harkavy furniture creates modern walnut steel office furniture 02
Die "Vogue" bittet acht Designer, ihre Redaktionsräume neu zu gestalten - life vogue italia proposals offices milan design week 02
Von Schrott zu Schreibtisch: Die Verwandlung eines Trucks - someone turned an abandoned truck into a workspace and the process is incredible 08

Minimalistische Holzmöbel fürs Büro von Harkavy Furniture

Die „Vogue“ bittet acht Designer, ihre Redaktionsräume neu zu gestalten

Von Schrott zu Schreibtisch: Die Verwandlung eines Trucks

Kategorie: Gadgets

Der Lego-Aufräum-Roboter - lego sweeping robovac made of lego bricks is the best 02
bytewerk baut ein riesiges Tetris-Feld aus Flipdot-Anzeigetafeln - A Mechanical Flipdot Tetris Machine 01
Alte Videos auf neuem Bildschirm: Wir testen den Samsung QLED TV Q7F mit KlonBlog-Klassikern - samsung qled q7f qe65q7fgmtxzg klonblog 05

Der Lego-Aufräum-Roboter

bytewerk baut ein riesiges Tetris-Feld aus Flipdot-Anzeigetafeln

Alte Videos auf neuem Bildschirm: Wir testen den Samsung QLED TV Q7F mit KlonBlog-Klassikern

Kategorie: Fun

Popeye als realistische Actionfigur für Sammler – inklusive Spinat - realistic popeye the sailor action figure 03
Ein heißes Bad im Eis-Whirlpool - making hot tub ice 01
Frucht zerstört Frucht - slowmoguys fruit03

Popeye als realistische Actionfigur für Sammler – inklusive Spinat

Ein heißes Bad im Eis-Whirlpool

Frucht zerstört Frucht