KlonBlog auf Tour: Mit Heineken auf den Spuren von James Bond #spyfie

snygo_files000-heineken-event
Alle Agenten-Nasen unter euch wünschen sich wahrscheinlich sehnlichst den 6. November herbei. Dann startet die James-Bond-Reihe in die mittlerweile 24.Runde und „James Bond 007: Spectre“ mit Daniel Craig läuft in den deutschen Kinos an. Wir konnten uns am Montag ebenfalls schon mal wie Bond fühlen. Heineken lud nämlich in den Gentlemen´s Circle in Berlin-Mitte ein.

Das Wesen der Bond-Reihe ermöglicht es uns moderne und richtungsweisende Ideen zu entwickeln, die Fans begeistern und so einen echten Mehrwert liefern. Das Mitwirken von Daniel Craig in unserem TV-Spot und die Spyfie-Aktivierung lassen unsere Fans wieder intensiv in die Welt von James Bond eintauchen.

snygo_files003-heineken-event
Dahinter verbirgt sich ein wahrer Männertraum, der perfekte Ort, um sich eine Behandlung à la James Bond zu gönnen – von der Rasur über den Maßanzug bis hin zur Zigarre. So eine Einladung nahm ich gerne an. Den Herrenschnitt sowie die Rasur musste ich allerdings abschlagen. Da ist bei meinem Kahlkopf und spärlichen Bartwuchs nichts zu holen.

Bei Scones und Baked Beans wurde der neue Heineken TV-Spot „The Chase“ mit Daniel Craig in der Hauptrolle präsentiert, der sich eine wilde Verfolgungsjagd auf dem Wasser liefert. Dazu wurde gleichzeitig die digitale Kampagne namens „Spyfie“ vorgestellt. Also ein Wortspiel zwischen Spy, angelehnt an die aus Bond-Movies bekannte Spionagetechnik und Selfie. Dabei handelt es sich um das weltweit erste Selfie – fotografiert aus dem All.

snygo_files007-heineken-klonblog

Anfang November ist dann der große Tag für das Spyfie – Standort des Fotos wird die Hoover Talsperre auf der Grenze zwischen Nevada und Arizona. Aufgenommen wird das einzigartige Portrait direkt von der ISS, die mit einer UltraHD Kamera von UrtheCast bestückt ist. Um bei dem Gewinnspiel für die Teilnahme am Spyfie mitzumachen, könnt ihr über Instagram mit den Hashtags #SPYFIE und #Germany euer eigenes Agenten-Foto veröffentlichen. Darauf sollten alle Dinge zu sehen sein, die ihr einpacken würdet, um beim großen Spyfie dabei zu sein. Vielleicht werdet ihr ja wirklich ausgelost!

Ein weiteres Highlight des Tages: Die Firma Staramba fertigte 3D-Figuren von den Besuchern an. Mithilfe von 72 Kameras wurde jeder Winkel des Körpers abfotografiert und in 4 bis 6 Wochen bekommt man seinen eigenen 3D-Klon per Post zugeschickt. Wir werden euch meine Figur natürlich nicht vorenthalten, wenn sie hier ankommt.

Heineken TV-Spot
https://www.youtube.com/watch?v=pA4tnWPvy6g

snygo_files004-heineken-klonblog
snygo_files001-heineken-event
snygo_files001-heineken-klonblog
snygo_files002-heineken-event
snygo_files002-heineken-klonblog
snygo_files004-heineken-event
snygo_files005-heineken-event
snygo_files005-heineken-klonblog
snygo_files006-heineken-klonblog
snygo_files008-heineken-klonblog
Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Heineken.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein