KlonBlog auf Tour: Tanzen zu Alle Farben beim SETTHEPACE-Event


In Kooperation mit Jaguar und dem Erfolgs-DJ Frans Zimmer haben wir zwei KlonBlog-LeserInnen plus Begleitung im November zu exklusiven Alle-Farben-Konzerten im Rahmen der #SETTHEPACE-Kampagne nach München bzw. Köln geschickt. Beim Event in Köln war ich für den KlonBlog auf Tour mit dabei. Wie es zu all dem kam? Hier ist, was bisher geschah.

Musiker trifft Designer und umgekehrt

Frans Zimmer findet die Inspiration für seine Musik nicht nur in der Geräuschkulisse seiner Umgebung, sondern übersetzt schon mal Formen in Klänge. Dieses synästhetische Vergnügen spiegelt nicht zuletzt sein Künstlername „Alle Farben“ wider. Der musikliebende Jaguar-Production-Studio-Director Wayne Burgess hat mit dem neuen E-PACE vor nicht allzu langer Zeit einen Nerv bei Frans getroffen. Die Begegnung auf der IAA sollte der Beginn einer interessanten Zusammenarbeit werden.

Der E-PACE hat ein Design, das raubkatzen-ähnlich, wild und mutig, selbstbewusst und individuell ist“, sagt Zimmer. „Das passt perfekt zu ‚Never Too Late‘, in dem es darum geht, auszubrechen und das Leben zu genießen. Das wollten wir sowohl im Song, als auch im Video ausdrücken. Der E-PACE ist für unsere Protagonisten das ‚Taxi in die Freiheit‘ und symbolisiert den Mut und den Willen, sein Leben zu ändern.“

Alle Farben x Jaguar – Das exklusive #setthepace Event

Alle Farben x Jaguar – Das exklusive #setthepace Event – Video von hypesRus.com

Für Jaguar goss Alle Farben das sportliche Design des Kompakt-SUVs E-PACE in einen dynamischen Song: „Never Too Late“. Der kleine Bruder vom F-PACE ist auch im dazugehörigen Musikvideo der Wegbereiter für neue Abenteuer. Im schnittigen Gefährt geht’s raus aus dem Großstadtgrau und rein ins Vergnügen. Der Mini-SUV bringt die Protagonisten ins Grüne, wo sie mal so richtig die Seele baumeln lassen können. Die kurze Auszeit bietet Gelegenheit, neue Energie zu tanken! Wenn Du selbst den Ausbruch aus dem Alltag wagen möchtest, liefert Alle Farben mit seiner Single den passenden Soundtrack für Deinen Road Trip.

Raus aus dem Alltagstrott – hin zum SETTHEPACE-Event in Köln

Auf diese Thematik bin ich doch gerne eingestiegen – jedoch in den Flieger. Für mich ging es nach Köln. Die genaue Destination: THE NEW YORKER | DOCK.ONE, wo ich zum exklusiven Alle-Farben-Konzert eingeladen war. Bevor es losging, hatte ich Gelegenheit, mir den E-PACE mal aus nächster Nähe anzuschauen. Der kompakte Geländewagen, auf Basis des sportlichen F-TYPEs, tritt dank des auffallenden Kühlergrills kräftig in Erscheinung. Wohlproportionierte Räder untermauern diesen Eindruck. Das kleine Muskelpaket entpuppt sich dadurch erst auf den zweiten Blick als echter Jaguar, zumindest wenn man bisher nur die Limousinen und Sportwagen des Herstellers zu Gesicht bekommen hat. Eine elegant-aerodynamische Linienführung sorgt dann doch für den Wiedererkennungswert beim Auto mit der Katze im Logo.

Im E-PACE: Sicheres Fahrgefühl hautnah

Also nahm ich gleich mal in einem der drei Ausstellungsmodelle Platz. In gewohnter Weise liefert Jaguar einen Wagen mit hochwertiger Verarbeitung. Eine cleane Formensprache mit schwungvollen Linien setzt die Dynamik des Äußeren auch im Innern fort. Erster Eindruck: Im Wraparound-Cockpit fühle ich mich sicher und geborgen. Das Armaturenbrett ist übersichtlich und enthält, je nach Ausführung, bis zu fünf USB-Anschlüsse.

Ein Gadget finde ich besonders praktisch: den Activity Key. Als wir früher noch kiten waren, drängte sich stets die Frage auf: Wohin mit dem Autoschlüssel, wenn wir aufs Wasser gehen? Damals gab es so ulkige Zahlenschlösser, die man an der Anhängerkupplung befestigen konnte, um dort den Autoschlüssel zu „verstecken“. Ein bisschen mulmig war mir dabei jedoch jedes Mal. Beim E-PACE kann man den Autoschlüssel ganz einfach ins Handschuhfach geben und das Auto mit der Smart Watch auf- und zuschließen.


Doch der E-PACE hat nicht nur sinnvolle Funktionen für den Strandurlaub, sondern geht einem auch im Alltag unterstützend zur Hand, zum Beispiel mit der Gestensteuerung beim Öffnen des Kofferraums. Wenn ich den Wochenendeinkauf für die Familie nach Hause bringen möchte, müssen die ganzen Tüten zunächst mal in den Kofferraum. Doch dazwischen liegt der mit Hundekot verminte Gehweg, wo man den Einkauf lieber nicht abstellen möchte. Kein Problem! Beim E-PACE reicht eine kleine Fußbewegung und der Kofferraum geht auf.

Nicht nur wegen solchen Funktionen, sondern auch aufgrund seines Preisschilds von ca. 35.000 Euro bietet sich der kompakte Jaguar für junge Familien sowie Berufseinsteiger an. Jetzt bleibt nur noch eins zu klären: Wie fühlt es sich an, mit dem E-PACE die offene Straße zu erkunden? Das kriegen wir im Frühjahr für Euch raus.

ALLE FARBEN & SAM GREY – NEVER TOO LATE [OFFICIAL VIDEO]

Bühne frei für Alle Farben

Jetzt war ich neugierig auf den Main Act des Abends. Bis dato kannte ich nur die drei bekanntesten Songs von Alle Farben, die mir jedoch allesamt als tanzbar in Erinnerung geblieben waren. Mit dem Konzert wurde ich nicht enttäuscht: Die Musik lieferte eingängige Lyrics und rhythmische Beats in feiner Abstimmung, die uns alle – auch die etwas älteren Jaguar-Kunden – zum Tanzen angeregten. Das stimmungsvolle, lässige Ambiente wurde zusätzlich von kurzen Live-Acts mit Gesang und Trompete getragen. Es hat wirklich Spaß gemacht. Beim nächsten Konzert von Alle Farben bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei!

Am nächsten Morgen ging es für mich nach dem Frühstück zum Flughafen. Das Event war eigentlich schon vorbei, doch wer sitzt da neben mir in der Wartehalle? Der Frans! Vor dem Boarding konnten wir das Selfie nachholen, für das sich im Eventtrubel gestern keine Gelegenheit bot. Einziger Wermutstropfen: Am Vorabend hätte ich etwas frischer ausgesehen, aber was soll’s? Nur Frans schien der gestrige Abend überhaupt nicht in den Knochen zu sitzen, aber der hat wahrscheinlich auch nicht in einem Hotel genächtigt, in dem bis morgens um fünf noch der Bär steppte.

Verbrauchs- und Emissionswerte: Jaguar E-Pace Modelle
Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,0 – 4,7 l/100 km; CO2-Emissionen 181 – 124 g/km.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Jaguar.
Vielen Dank für die Einladung!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein