KlonBlog auf Tour: Wir auf dem Melt!

snygo_files005-melt
Seit 17 Jahren ist das „Melt! Festival“ die erste Anlaufstelle für die Verbindung von Rock, elektronischer Musik und einem riesigen Rave. Auch Philips war mit der #YNTHT – Stage (You need to hear this) auf dem Melt! und hat uns eingeladen, dem ganzen Spektakel beizuwohnen.

Auch in diesem Jahr besuchten wieder 20.000 Musikfreunde das Festival in Ferropolis bei Gräfenhainichen, um drei Tage lang ausgelassen zu feiern.

In der Nähe von Dessau befindet sich die Stadt aus Eisen, mit insgesamt sechs Bühnen und Veranstaltungsorten, bei denen mit Sicherheit für jeden musikalischen Geschmack etwas zu finden ist. Doch auch außerhalb der geregelten Bühnen gab es eine Menge zu sehen und zu erleben – Fressbuden, Spielplätze, Fotoboxen oder allein nur der Blick auf diese berauschende Location.

Den genreübergreifenden Kulturgenuss gab es in diesem Jahr wieder auf der Philips ‚You Need To Hear This‘ Stage, wo sich DJ-Sets, Künstler-Performances, Lesungen und Film-Screenings ein Stell-dich-ein geben. #YNTHT ist die Internetplattform von Noisey und Philips, auf der man sich über aktuelle Musiktrends austauschen kann.

Freitagabend ging es noch bescheiden ruhig zu und man konnte sich die Übertragungen von Roosevelt, Zebra Katz, Austra, Digitalism aus dem Boiler Room anschauen. Geflasht hat uns besonders das DJ-Set von Modeselektor, von denen wir dann auch am Samstag noch einiges zu sehen bekommen sollten.

Photo: Impressionen Melt! 2013_Stephan Flad
Nach dem Anbaden am Samstag haben wir dann erst mal in die komplette Dokumentation “We Are Modeselektor” von Romy Agel und Holger ‘Hoschi’ Wick reingeschaut. Mit zahlreichen Interviews und Videoaufnahmen wurde ein detailliertes Porträt des Electro-Duos aus Gernot Bronsert und Sebastian Szary gestaltet, bei dem auch Ellen Allien und Sascha Ring zu Wort kommen und über den Einfluss Modeselektor auf die Szene sprechen. Mit tollem Videomaterial von Raves aus alten Industriekellern, frühen Livesets mit Analog-Synthesizern – fernab der heutigen digitalen Art konnte man sich ein tolles Bild zur Szene der damaligen Zeit machen.

Samstagabend konnte auf der Main-Stage ein Franzose wohl alle Herzen erobern. Yoann Lemoine, eher bekannt als Woodkid hatte das Publikum fest im Griff. Tausende von Köpfen wippen gleichzeitig, wenn seine beiden Perkussionisten synchron auf die Riesentrommeln einhauen und dazu Trompeten und Fanfaren erklingen.

Nachdem wir uns nach diesem schweißtreibenden Act mit kühlen Getränken versorgt haben und auf der Main-Stage die wiedervereinten Babyshambles um Pete Doherty ein nicht sehr berauschtes Set ablieferten, wendeten wir uns wieder der You Need To Hear This Stage mit dem Act Rummelsnuff zu. Viele kennen den kräftigen Pirat als Türsteher aus dem Berghain. Das Allround-Talent aus Berlin Marzahn macht mit seinem Electro-Punk hier mal so richtig Stimmung.

Der Sonntag geht dann auch eher beschaulich zu. Warum? Es sind gefühlte 72 Grad, fast jeden hat es zu den Stränden gezogen oder man liegt ruhig vor einer Bühne und lässt sich von Acts wie Ghoestpoet, Rhye, Trümmer oder Flying Lotus bedudeln.

Am Sonntagabend, nachdem die M!Eco und Melt! Pressekonferenz abgehalten wurden gab es mit Shut Up And Play The Hits noch einen weitere Filmvorführung auf der #YNTHT – Stage. Shut Up And Play The Hits ist ein Dokumentarfilm der britischen Filmemacher Will Lovelace und Dylan Southernbehandelt, die das Thema des Musikprojekts LCD Soundsystem behandeln, welche auf einem Konzert am 02. April in New York ihre Trennung bekannt gegeben haben.


Photo: Melt! 2013_Stephan Flad
Um 22:30 – während sich der große Mob vor der Main-Stage bei Thom Yorcks Atoms for Peace ansammelt, gibt es auf der YNTHT Stage mit Yast ein weiteres kleines Highlight. Die Schweden müssen leider auf großes Publikum verzichten, doch daran stört sich die Band nicht und füllt den Raum mit ihrem psychedelischen Indie-Gitarren-Sound.

Was, das war es schon?! Nein, mit einem abschließendem Feuerwerk über dem Festivalgelände werden wir dann langsam wieder in die normale Realität entlassen.

 


Photos: Friends_Stephan Flad
Teaser-Bild: Impressionen Melt! 2013_Stephan Flad

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein