Knuffige Hunde aus recycelten Fahrradteilen

snygo-dogs-sculptures-nirit-levav1
In Neukölln gibt es einen Laden, dessen Schaufenster voll ist mit kleinen und großen Metallskulpturen, die aus allerhand Gedöns zusammengeschweißt sind. Die haben allesamt gemeinsam, dass sie in Form von fiesen Drachen und muskelbepackten Kämpfern ganz schön angsteinflößend aussehen. Das, was Nirit Levav aus Fahrradketten, Pedalen und Fahrradklingeln mit dem Schweißgerät zusammenfügt, wirkt dagegen so ganz und gar nicht beängstigend.

Kläffer unterschiedlichster Rassen entstehen in der Werkstatt der israelischen Künstlerin aus ausrangierten Zweirädern, Unchained Dogs nennt sie diese Serie. Durch Lackierungen erhalten die vierbeinigen Skulpturen dann auch noch recht realitätsgetreue Farben, da stimmt sogar das Pink des Schleifchens beim knuffigen Terrier. Knuddeln möchte man diese Tiere sicher nicht, beeindruckend ist das mehrdeutig zu interpretierende Recycling-Projekt aber allemal.













Copyright by Nirit Levav (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein