Kodak CEO Jeff Clarke und seine Visitenkarte auf 35-mm-Film

kodak-35mm-business-card-klonblog
Da hatte Sean O’Kane – Reporter bei The Verge – nicht schlecht gestaunt. Als er auf der diesjährigen CES mit dem CEO sowie dem Global Chief Marketing Officer von Kodak etwas plauderte, bekam er von beiden kurzerhand die Visitenkarte in die Hand gedrückt. Es waren allerdings keine Karten in dem Sinne, sondern ganz standesgemäß ein 35-mm-Filmstreifen. Kodak besinnt sich eben auch gerne mal auf analoge Momente. Das beweist das Unternehmen auch mit einer Neuauflage der legendären Super 8 Kamera aus den 60er/70er Jahren, die im Herbst auf den Markt kommen soll.

kodak-35mm-business-card-klonblog2
(via & via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein