Kodasema und Top Marine bauen ein schwimmendes Tiny House

Wenn an Land der Platz knapp wird, dann können wir doch alle aufs Wasser ziehen. Das Architektenbüro Kodasema aus Estland hat auch schon eine Idee, wie das aussehen könnte. Zusammen mit Top Marine, einem Anbieter von Anlegestegen, hat es nämlich das schwimmende Haus Koda Light Float entwickelt. Dessen Plattform ist sechs mal zwölf Meter groß und über einen Steg mit dem Festland verbunden.

Das Haus selbst hat eine Wohnfläche von 25,8 Quadratmetern und ist mit Wohn- und Schlafzimmer, einem Bad mit Dusche und Toilette sowie einer Küche ausgestattet. Die Decke ist sehr hoch, die großen Fenster lassen viel natürliches Licht hinein. Für die minimalistische Struktur wurde Stahl, Holz, Glas und Mineralwolle gewählt, die Außenfassade kann außerdem mit Zink oder anderen Materialien gestaltet werden. Solltest du also deinen Lebensmittelpunkt aufs Meer verlegen wollen, ist das schwimmende Haus einen Gedanken wert.





(via) Copyright Kodasema OÜ I Top Marine OÜ

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein