Köhler Architekten bauen moderne Villa im historischen Ottensen

snygo_files007-koehler-architekten
Der Hamburger Stadtteil Ottensen ist einer der ältesten der Hansestadt. Deshalb gibt es dort auch sehr viele historische Gebäude – was es schwierig macht, auch neue Bauwerke zwischen den klassischen Villen unterzubringen. Das Architektenbüro „Architektur für Zielgruppen – Planungsbüro Köhler“ aus Hamburg hat sich daran gewagt und ganz geschickt einen Neubau in ein geschichtsträchtiges Ensemble eingefügt. Das ist kaum von seinen Nachbarhäusern zu unterscheiden, es wurden dafür allerdings modernste Materialien verwendet.

Die glänzend weiße Fassade beispielsweise besteht aus dem Werkstoff Hi-Macs, der der Oberfläche eine gewisse Tiefe verleiht. Das Haus hat vier Etagen, die über ein Treppenhaus mit gläserner Front zu erreichen sind.














Copyright by Köhler (via)

1 Kommentar

  1. dramatisch, wenn die photos dann doch die architektonisch wie ästhetisch weitaus wertvolleren gebäude in der direkten nachbarschaft preisgeben.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein