Koenigsegg Agera RS ist neuer Geschwindigkeitskönig: 0-400-0 km/h in Rekordzeit


Neulich auf dem Flugplatz im dänischen Vandel: Der Koenigsegg-Fahrer Niklas Lilja beschleunigt den Supersportwagen Agera RS aus dem Hause Koenigsegg in nur 26,88 Sekunden auf 400 km/h. Sobald er in die Bremsen steigt, vergehen weitere 9,56 Sekunden, bis das Fahrzeug wieder zum Stillstand kommt. Der Rekord für 0-400-0 km/h liegt damit bei 36,44 Sekunden. Nimmt man die drei km/h hinzu, die zur Maximalgeschwindigkeit von 403 km/h geführt haben, kommen wir auf eine Gesamtversuchszeit von 37,28 Sekunden.

Erst Anfang September saß Ex-Formel-1-Rennfahrer Juan Pablo Montoya hinterm Steuer eines Bugatti Chiron, um dieselbe Prozedur in 41,9 Sekunden zu absolvieren. Mit einem Upgrade von 1175 auf 1360 PS sitzt jetzt jedoch der Koenigsegg Agera RS auf dem Geschwindigkeitsrekord-Thron.

On October 1st, 2017, a Koenigsegg Agera RS drove from 0 km/h to 400 km/h and back to 0 in 36.44 seconds. The Agera RS was driven by Niklas Lilja and the run was made at an airfield in Vandel, Denmark.“

Koenigsegg Agera RS 0-400-0






(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein