Kohleausstieg? Nicht beim Grillen – der Heston Blumenthal & Everdure Grill

Der Mensch hat Feuer gemacht und der Funke ist übergesprungen. Seither sind wir Feuer und Flamme – vor allem in der Küche. Speisen garen über offener Flamme ist nach wie vor das Nonplusultra, wenn es nach Köchen wie Heston Blumenthal geht, der das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant „The Fat Duck“ führt.

„Heston Blumenthal is one of the world’s top chefs. Never one to do things by the book, he injects a sense of theatre into everything he touches, inspiring a generation of food-lovers.“

In Zusammenarbeit mit dem australischen Hersteller Everdure Grills hat er den 4K-Grill auf Basis eines traditionellen Kamado-Grills entwickelt, wie er seit Jahrtausenden in Korea und Japan zum Einsatz kommt.

Die Keramikkochgelegenheit kommt als zeitgemäßes Update in der robusten metallenen Schale daher. Eins jedoch ist gleichgeblieben: Befeuert wird das Ganze mit Kohle. Auf Knopfdruck fängt sie Feuer und der restliche Garprozess kann präzise per App oder Touchscreen gesteuert werden. Der 4K ist dabei nicht nur Grill, sondern auf Wunsch auch Schongarer oder Smoker. Einmal Feuer gefangen, möchtest du wahrscheinlich nie wieder anders kochen.





Everdure by Heston Blumenthal – Slow Cooking on the 4K

(via) Copyright Heston Blumentahl I Everdure

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein