Kommt ein Vogel geflogen – Ein Hamburger zeichnet seine Balkongäste

Holger-van-der-Haag-Klonblog
Früher kannte man die Natur wie seine Westentasche. Schon im Kindergarten konnte man sämtliche Piepmätze korrekt benennen oder anhand ihrer Pfeifkonzerte zuordnen. Mit den Jahren und dem Umzug in die große Stadt ist dieses Wissen leider immer mehr verödet. Aber wer sich etwas Zeit nimmt, kann auch im urbanen Großstadtdschungel diverse einheimische Gartenvögel entdecken. So wie Holger van der Haag aus Hamburg. Auf seinem Balkon ist Hochbetrieb für die kleinen Kerlchen. Immer mal wieder landet ein Zaunkönig, Eichelhäher oder Buchfink bei ihm. Also holt Holger dann die Copicmarker und Fineliner raus und verewigt seine Gäste auf Papier. Wer sonst noch so bei ihm vorbeischaut, erfahrt ihr jetzt.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein