Kotztüten weltweit – das letzte verbliebende Sammlerstück

Ich wusste nie, warum ausgerechnet Kotztüten irgendwann als die neuen Briefmarken galten und wie wild von jedem gesammelt wurden. Aber es leuchtet gerade in der heutigen Zeit durchaus ein.

Denn wenn man mal von ihrer Funktion absieht, ist es ja eigentlich schon ein ganz interessantes Sammlerstück. Diese Tüten kommen von so ziemlich jeder Ecke dieser Erde und bringen dadurch auch die verschiedensten Designs der jeweiligen Länder zum Vorschein. In Zeiten, in denen die CocaCola-Dosen überall gleich aussehen, Briefmarken total out sind und auch sonst vieles dem globalisierten Standard unterworfen wird, sind Spucktüten vielleicht noch eines der einzigen Sammlerstücke, welche je nach Region und Hersteller noch echte Unterschiede aufweisen.

Ein Blick auf die riesige Sammlung von unterschiedlichen Kotztüten aus allen Ecken der Welt auf dem Kotztueten-Museum.de lohnt sich also durchaus! Dort ist zu jeder Tüte auch genaustens nachzulesen, woher sie kommt und was das Besondere an ihr ist.
Auch wenn man beim Betrachten der Seite vom Layout her durchaus eine dieser Tüten ganz gut gebrauchen könnte (…sorry!), ein Durchklicken durch die einzelnen Sammlerstücke lohnt sich allemal … nicht nur für absolute Kenner der Kotztüten-Szene.

Also dann, happy … flying! ;)

1 Kommentar

  1. So cool. War auch auf der Seite vom Museum. Erst denkt man die haben sie nicht alle. ABER: http://www.helikopterflug.ch hat mich überzeugt. Ich war schwanger und genoss die Aussicht beim Flug. Dann der Blick auf die Tüte Für Warmduscher, Schön-Wetter-Flieger, Nicht-Flieger und Schwangere“ :-) Gott sei Dank ist nichts passiert :-)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein