Künstlerin baut Deinem felinen Freund ein einzigartiges Denkmal


Wie schrieb Daniel Defoe einst so treffend? „Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.“ Doch was ist, wenn der feline Freund irgendwann einmal über die Regenbogenbrücke geht und man von heute auf morgen in einer schnurrfreien Zone von Wohnung sitzt? Dann gibt es hoffentlich zahlreiche gute Erinnerungen, die Du mit Deinem Fellknäuel verbindest. Wer diese plastisch veranschaulichen möchte, setzt seiner Mieze ganz einfach ein persönliches Denkmal.

Die Künstlerin Elise fertigt realistische Statuen nach Foto aus Modelliermasse an. Jede Stubentigerskulptur nimmt etwa 30 Tage Arbeit in Anspruch. Die Statue soll nicht nur ein Abbild Deines felinen Freundes sein, sondern im besten Fall auch einen Blick in die Seele Deiner Katze werfen, um auf diese Weise die geteilte Liebe sowie Erinnerungen auf einzigartige Weise festzuhalten.

I am Elise, an artist from Asia working in realistic miniature cat statues. Everyone keeps pets for different reasons, but the same thing is that once you start, you will never want to be separated…“

















(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein