KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 23
Max Zorn aus Amsterdam ist ein ganz außergewöhnlicher Künstler. Er ist ein Meister der Tape-Porträts, eine ungewöhnliche Street-Art Variante. Inspiriert von Autodesignern, die mit Klebeband erste Skizzen anfertigen, erstellt Max Zorn ausdrucksstarke Bilder. Nur mit braunem, durchsichtigen Klebeband, Skalpell und Plexisglas ausgestattet, fertigt er atemberaubende Bilder an. Seine ersten Werke klebte er auf Straßenlaternen. Durch das Licht entfalten seine Bilder eine ganz besondere Wirkung auf den Betrachter. Doch auch ohne Hintergrundbeleuchtung faszinieren die Tape-Art Kunstwerke.

 KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 24

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 25

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 26

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 27

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 28

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 29

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 30

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 31

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 32

 

KUNST: Außergewöhnliche Street-Art mit Klebeband 33

via & via

4 Kommentare

    • Fantastisch, habe noch nie etwas darüber gehört geschweige den gesehen.
      Eine gute Idee, die man selber auch mal verwirklichen sollte.

  1. Es ist schön zu sehen, dass Tape Art immer mehr Aufmerksamkeit generiert und sich die Tape Art Szene immer weiter entwickelt. Max Zorn macht einfach tolle Tape Art nur aus Paketband…super.

    Wer an dieser Kunst Gefallen gefunden hat, sollte sich auch die folgenden Künstler und deren Klebeband-Kunstwerke anschauen. Sie werden Euch faszinieren – versprochen :)

    Mark Khaisman http://www.khaismanstudio.com/
    Aakash Nihalani http://www.aakashnihalani.com/
    TAPE OVER http://tapeover.berlin/
    Buff Diss http://buffdiss.com/
    Slava Ostapchenko http://tape-art-ostap.com/de/

    Ich wünsch Euch viel Spass damit!
    ArtMind

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein