Kunstwerke schön verpackt in Luftpolsterfolie

Keine Ahnung, wie es dir geht, aber ich liebe Luftpolsterfolie. Nicht nur weil ich Geschenke verpacken liebe, sondern auch weil es enormen Spaß macht, jede einzelne Luftblase zerplatzen zu lassen. Wie wunderbar meditativ das doch ist! Mindestens genauso zeitaufwändig und nicht weniger kontemplativ ist das, was Bradley Hart mit dem Verpackungsmaterial macht.

Using ordinary syringes, Hart injects each individual bubble with acrylic paint. The process is not only time consuming, it’s incredibly complex.“

Der Kanadier fertigt großangelegte Gemälde aus Luftpolsterfolie. Statt zum Pinsel greift er zur Spritze, um jede Luftblase mit Acrylfarbe zu injizieren. Damit das was wird, muss er schon von Anfang an das große Ganze vor Augen haben. Eine Auswahl seiner gut gepolsterten Neuinterpretationen von berühmten Gemälden und bekannten Aufnahmen gibt es im Folgenden.








(via) Copyright Bradley Hart

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein