KURT – DER GURT ZUM SITZEN

Endlich ist das Wetter besser, die Sonne scheint und alle sitzen draußen. Und weil ihr euch sicher auch schon immer gedacht habt, ich sitze ja so gerne auf der Wiese, aber das ist immer so schrecklich unbequem, zeigen wir euch heute Kurt den Gurt. Kurt ist aus kaputten Autos zusammengelötet worden und funktioniert ganz einfach. Am Rucksack festgemacht, Gurt lässig um die Beine gewunden und angeschnallt, und schon kann man sich entspannt zurücklehnen. Aktuell kann man Kurt noch nicht käuflich erwerben, er wird gerade in diversen Designcentern ausgestellt und lässt sich dort bewundern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

via

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein