Kurzfilm: Das Vorstellungsgespräch

snygo_files001-arte-vorstellungsgespraech
Möchte man rätseln, was den erstaunten Ausdruck auf Thomas Howells Gesicht hervorgerufen hat, könnte man an einen Clown denken. Oder ein sprechendes Pferd. Vielleicht eine zweiköpfige Ballerina? Aber nichts da: Thomas (Winston Cooper) wartet auf den Start seines Bewerbungsgesprächs in einer Anwaltskanzlei. Und abgeholt wird er von James Dexter, der sich als künftiger Chef des Bewerbers vorstellt. Kleiner Spoiler: James (Gerard O’Dwyer) hat das Down-Syndrom. Ein absolut skurriles Bewerbungsgespräch beginnt und endet ziemlich unerwartet. Dieser ARTE-Kurzfilm hat mich in knapp zehn Minuten irritiert, erstaunt, erheitert und ermutigt. Das so wichtige Thema Inklusion wird von den Darstellern ganz wunderbar umgesetzt. Wie James so schön sagt: Etwas mehr Farbe wäre gut. Ganz sicher auch auf unserem Arbeitsmarkt.

https://www.youtube.com/watch?v=UzrMZbNXZPo

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein