Kurzfilm: Ein Unfall – und die Zeit steht still

blink-short
Der Protagonist dieses Kurzfilms hat die Hosen gestrichen voll. Er ist mit seinem heißgeliebten Musikinstrument unterwegs und entscheidet sich deswegen auf Nummer sicherst zu gehen. Eine seiner Schutzmaßnahmen ist, die zulässige Höchstgeschwindigkeit um ein Vielfaches zu unterschreiten. Während er nun also über die Straße fegt wie ein klebriger Kaugummi, kommt es plötzlich zu dem, was der Zuschauer eigentlich gar nicht erwarten würde: einem Unfall. Das Spektakel aus zerstörtem Blech und umher fliegenden Teilen jeder Art erlebt der Hauptdarsteller aus einer Zeitblase heraus, die ihn alles genau erkunden lässt. Das bleibt aber nicht die einzige Überraschung in dem Fünfminüter aus Frankreich.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein