„Kusala“: Eine Reise im Zeitraffer durch Südostasien


Mit mehr als zwölf Jahren filmischer Berufserfahrung ist Alberto Expósito ordentlich rumgekommen in der Welt. Als Ergebnis einer langen Fernreise bringt er uns „Kusala“, eine Tour im Zeitraffer durch Südostasien, mit. Im Schnelldurchlauf legen wir über 15.000 Kilometer zurück und durchqueren insgesamt fünf Länder. Zwischen wild und unberührt, aufwühlend und mitreißend stapfen wir durch unwegsames Gelände, wandeln durch den neon-hellen Großstadtdschungel und kommen vor monumentalen Tempelanlagen zur Ruhe.

Dieser Timelapse-Ausflug ist faszinierend und bunt zugleich. Die natürliche Vielfalt, stille Harmonie und ein Hauch des Mystischen stehen in grellem Kontrast zur Betriebsamkeit schnelllebiger Metropolen. Nach nur vier Minuten findet die mit einer Sony A7S festgehaltene Reise bereits ihr Ende. Doch zum Glück kannst Du jederzeit aufs Neue aufbrechen, indem Du auf „abspielen“ klickst.

„KUSALA“ is the result of a long trip through Southeast Asia, experiencing 5 different countries in a journey of over 10.000 miles. Fascinating and colorful places, wild and unexplored; where areas with an abundance of harmony and mystery contrast with the immense and chaotic urban centres. Diverse, beautiful, exotic, magic… this is the Southeast Asia that my eyes saw and my camera captured in these time-lapsed.“



Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein