Lahme Leitung: Internetanbieter mit Real-Life-Experiment

living-with-a-lag-ume
Stellt euch vor, euer Leben würde 3 Sekunden zeitversetzt ablaufen. Ihr bräuchtet 3 Sekunden länger, um beim Tischtennis zu reagieren oder hättet ziemliche Probleme beim Eierkuchen-Machen. Das demonstrieren zumindest diese 4 Freiwilligen aus dem Video von ume.net. Der Breitband-Anbieter hat das witzige Experiment namens Living with a lag ins Leben gerufen, um uns allen zu zeigen, dass wir im realen Leben nicht mit Verzögerungen klarkommen. Warum sollten wir die dann in der Online-Welt akzeptieren?! Zwei Tage lang mussten diese „Versuchstierchen“ nun mit speziellen Brillen rumlaufen und eine verlangsamte Welt erleben – beim Tanzen, beim Bowlen, beim Kochen…

living-with-a-lag-ume2
living-with-a-lag-ume3

(via)

2 Kommentare

  1. Der Versuch in der Küche gefällt mir am besten. Er kippt immer alles schön neben die Pfanne bzw. Schüssel.

    Ein guter Vergleich der hier gezogen wurde. Ich glaube jeder kennt das gefühl und die Ungeduld während der endlosen Sekunden bis eine Seite aufgebaut ist.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein