Land Rover bringt den restaurierten Range Rover Classic Reborn heraus


Mehr als 310.000 Exemplare des Range Rover hat Land Rover in den 1970er- und 1980er-Jahren hergestellt und verkauft. Jetzt knüpfen die Briten an den damaligen Erfolg an – wenn auch nur im kleinen Rahmen. In einer auf zehn Fahrzeuge limitierten Stückzahl kommt demnächst der Range Rover Classic Reborn auf den Markt. Die luxuriösen SUVs sind allerdings keine Neubauten, sondern stammen aus den 1970er-Jahren.

Range Rover hat die Geländewagen in präziser Kleinarbeit auseinandergenommen, wieder zusammengebaut und so praktisch in einen originalen Werkszustand versetzt. Dabei halten sich die Arbeiter im englischen Solihull streng an die 40 Jahre alten Anweisungen. Und so viel Präzision will auch angemessen bezahlt werden: Rund 156.000 Euro kostet ein Retro-Rover. Auf der Rétromobile Paris hatten Interessenten bereits Anfang Februar Gelegenheit, das Fahrzeug zu begutachten, vom 5. zum 9. April gibt es auf der Techno Classica in Essen eine neue Möglichkeit.






Copyright by Land Rover

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein