Landon Meier kreiert hyperrealistische Masken


Manche Menschen haben das Bedürfnis, sich hinter einer Maske zu verstecken. Für sie leistet der Künstler Landon Meier eine unschätzbare Arbeit. Unter dem Pseudonym Hyperflesh gestaltet er Masken, die so realistisch sind, dass sie kaum von echten Gesichtern zu unterscheiden sind. Die Macher des Medienunternehmens Great Big Story haben Meier kürzlich besucht und bei der Arbeit gefilmt. Außerdem ließen sie ihn mit einer seiner Masken seinen Alltag bestreiten.

So mähte Meier mit einer Maske, die dem Gesicht von Walter White aus „Breaking Bad“ nachempfunden ist, seinen Rasen und ging Bagels essen – ohne dass dabei auffiel, dass er maskiert ist. Am Beginn von jedem seiner Werke steht zunächst eine Skulptur, deren Schaffung zwischen vier Tagen und einem Jahr in Anspruch nimmt. Anschließend dauert es noch rund eine Woche, bis die Maske fertig ist. Mehr als 1.000 Masken hat Meier in seiner Karriere kreiert.

Meet the Man Creating Freakily, Disturbingly Realistic Masks



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein