Laya Rogier im „C-Heads Magazine“

Laya Rogier – ein solch klingender Name verheißt Sinnlichkeit und Exotik. Und wir werden nicht enttäuscht: Das französische Model Laya hat tatsächlich braune Locken, tiefdunkle Augen, volle Lippen und einen perfekten Körper. Der Fotograf Jules Dalod-Danesi wurde neulich beauftragt, für das „C-Heads Magazine“ ein Foto-Set mit der hübschen Laya zu schießen. Die beiden trafen sich in einer Pariser Wohnung, unweit des Triumphbogens.

Verabredet haben sich Model und Fotograf via Instagram. Witzigerweise begannen sie zunächst, sich auf Englisch zu unterhalten, bis sie feststellten, dass sie beide aus Paris stammen. Laya hat eine Weile in den USA gelebt, ist aber vor einem Monat in die französische Hauptstadt zurückgekehrt. Und Fotograf Jules hat seine Zelte lange in London aufgeschlagen und wohnt inzwischen auch wieder in Paris. Laya ist sehr aktiv auf Instagram, wo sie über 20.000 Abonenten hat, auch Jules tummelt sich auf der Plattform.









(via) Copyright Jules Dalod-Danesi

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein