Leder für Plastik – Objektivdeckel stilvoll aufbewahren

klonblog-001-roberu

Keine Ahnung, wie oft mir das schon passiert ist: Da stehe ich im Studio, baue stundenlang ein Set auf, setze das Licht in Position, gehe zur Kamera, will auslösen und wundere mich, warum alles dunkel ist…Typische Fotografenkrankheit – der Objektivdeckel war noch auf der Linse. Meistens lege ich ihn dann auf den Tisch oder pack ihn in die Tasche.

Das japanische Label Roberu hat nun ein Ledertäschchen entworfen, um dort den Objektivdeckel reinlegen zu können. Eine nette Spielerei. Sehr elegant – ohne Frage. Allerdings kostet eine Tasche rund 42 Dollar. Wen dieser Preis nicht schreckt, der kann sich auf stilechte Qualität freuen, wenn er eins bestellt. Mir wär das allerdings zu teuer? Was meint ihr? Würdet ihr die 42 Dollar dafür ausgeben?

 

 

 

 

 

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein