LEGO Technic Porsche im Crash-Test wie die Großen


2.704 Teile werden in mühevoller Kleinstarbeit zusammengefügt, nur um das Ergebnis nachher gegen die Wand zu fahren – und wozu das Ganze? Die großen Kinder vom c’t Magazin mit Technik-Faible wollten nämlich wissen: Wie straßentauglich ist eigentlich ein Porsche 911 GT3 RS im LEGO-Technic-Format? Diese interessante Frage konnte natürlich nur im Praxistest beantwortet werden und weil kein Mitglied des c’t-Teams in den schnittigen Miniflitzer gepasst hat, hat das ADAC Technik Zentrum Landsberg am Lech kurzerhand ausgeholfen.

Im zentralen Testhaus des europäischen Automobilclubs werden sonst nur „die Großen“ kontrolliert gegen die Wand gefahren, um Sicherheitslücken im Design zu finden. Diesmal wurde jedoch der kleine Flitzer mittels Zuganlage beschleunigt und kurz vor dem Hindernis ausgeklinkt, um mit 46 km/h in die Testwand hineinzukrachen. Aufgenommen wurde das Spektakel mit einer Hochgeschwindigkeitskamera bei 1000 Bildern pro Sekunde. Wie es dem Mini-Sportwagen dabei ergangen ist, kannst Du hier in Zeitlupe sehen:

LEGO Porsche Crashtest in Slow-Motion



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein