Leo Pellegrino spielt das Baritonsaxophon virtuos


Das Saxophon gehört nicht unbedingt zu den Instrumenten, die wir jeden Tag zu hören bekommen. Erst recht nicht das Baritonsaxophon, das tiefere Töne produziert als das Standard-Instrument und deshalb eher selten einzelne Auftritte bekommt. Das hält den New Yorker Musiker Leo Pellegrino alias Leo P allerdings nicht davon ab, mit seinem Baritonsaxophon ordentlich Stimmung zu verbreiten – wie er dies auch bei den diesjährigen BBC Proms in London tat.

Der größte Teil des Auftritts von Leo P wird lediglich von einem Schlagzeug begleitet, erst gegen Ende stimmt das komplette Orchester ein. Einen Solopart übernimmt auch der Trompeter Christian Scott aTunde Adjuah. Pellegrino ist nicht nur für die großartigen Skills an seinem Instrument bekannt, auch seine Tanzeinlagen während seiner Auftritte sind legendär. Mit seiner Band Too Many Zooz war er auf Beyoncés Album „Lemonade“ zu hören und stand 2016 auch mit ihr auf der Bühne.

Leo P at the BBC Proms 2017

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein