Leuchtende Kleider von Atton Conrad


Wer von den Mädels auf hübsche Kleider steht, aber keine Kohle dafür hat, den verraten wir hier einen tollen Trick. Probierts einfach mal mit Licht. Ist billiger als Stoff und sieht zudem noch viel cooler aus. Der Londoner Fotograf Atton Conrad tut dies mit seinen Models auch. Einfach die Langzeitbelichtung der Kamera ausnutzen und im abgedunkelten Raum mithilfe einer Lichtquelle (z.B einer Taschenlampe) in die Luft bzw. auf den Körper des Models „kritzeln“. Und das kann dann dabei herauskommen:

 

 

 

 

 

 

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein