Leuchtende Mülltüten vor dem Schweizer Gewerbemuseum

Im Schweizer Gewerbemuseum kann man noch bis zum 7. Oktober die Ausstellung „Oh, Plastiksack!“ besuchen. Zu diesem Anlass hat das spanische Künstlerkollektiv luzinterruptus eine passende Aktion gestartet. Im Tausch gegen Museumskarten hat man Plastiktüten gesammelt. Die wurden aufgeblasen und beleuchtet und in Containern rund um das Museumsgelände installiert. Bunter beleuchteter Müll macht gleich viel mehr her als unbeleuchteter stinkender, oder?





(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein