Lexus gönnt Design-Week-Besuchern eine Reise der Sinne

snygo_files002-senses-exhibit-lexus
Automobilhersteller Lexus hat auf der Mailänder Design Week ein aufsehenerregendes Event veranstaltet: Unter dem Titel „Lexus – A Journey of the Senses“ konnten von den Besuchern drei Stationen erkundet werden, die jeweils andere Raffinessen in Sachen Sensorik zu bieten hatten. Vom zukunftsweisenden Concept Car inmitten konvexer Spiegel und Spezialbeleuchtung, über die interaktive Begehung der zwölf Finalistenwerke des Lexus Design Award 2015 in friedlicher Stille hin zu drei Holzkokons, in denen man zu den Themen Regen, Wald und Erde kulinarische Köstlichkeiten genießen konnte.

Entworfen wurden die aufwändigen Installationen von Raum- und Produktdesigner Phillippe Nigro, der im Bereich Kulinarik Unterstützung von Fooddesigner Hajime Yoneda bekam. Gemeinsam entzündeten sie ein Feuerwerk der Sinne, das von den Besuchern der Milan Design Week sogar mit dem „Best Entertaining“-Award honoriert wurde.








(/via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein