Licht, Schatten und Farbensymphonien


Sie mag leuchtende Farben und Sonne, sie ist verliebt in den strahlend blauen Himmel und klare Linienführung. Und sie hat einen äußerst präzisen Blick für die unnachahmliche Schönheit des Alltäglichen. Die Fotokunst von Tekla Evelina Severin aus Stockholm ist schlicht und raffiniert zugleich.

Sie fotografiert schnörkellose Plattenbauten, das Flechtwerk der billigen Gartenmöbel oder die fließenden Falten einer einfarbigen Gardine. Ihre Bilder wirken aufgeräumt, bar jeglicher Schnörkel und überflüssiger Details.

Diese Fotos sind hohe Kunst, sehen aber ungekünstelt aus. Sie sind ein Bild gewordener Augenblick. Es ist das Leben selbst, das uns solche Geschenke macht – es liegt an uns, diese Gaben zu erkennen und zu ergreifen. Tekla Evelina kann das perfekt. Nicht zufällig folgen der Innenarchitektin und Fotografin auf Instagram über 66.000 Nutzer.

A series about sunny famous and non famous buildings in swedish suburbs, small south european or super big american cities.“










(via)

1 Kommentar

  1. Hallo Annika,

    vorab möchte ich dir für den Beitrag danken. Ich finde diese Art mit dem Schatten zu spielen sehr inspirierend. Ihr folgt nun auf jeden Fall 1 Person mehr auf Instagram. :-)

    Liebe Grüße
    Anne

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein