Literally Balling: Luxuriöse Basketballkörbe von Victor Solomon

snygo-literally-balling7
Profibasketballer, vor allem die aus der NBA, haben bekanntlich Geld wie Heu. Wenn sie mal eine Menge davon ausgeben wollen für eine Wohnungsdekoration, die ihnen garantiert gefällt, dann können sie sich jetzt an den Künstler Victor Solomon wenden. Der gestaltet nämlich Basketballkörbe aus exquisiten Materialien. Das Brett besteht dabei aus Bleiglas, die Reuse aus Gold und das Netz aus Edelsteinen.

Literally Balling“ nennen sich die Kreationen, mit denen Solomon durchaus eine Botschaft verbindet. Es geht ihm um die Versinnbildlichung des Sports als Religion – und ein dezenter Kommentar zur Zerbrechlichkeit von Luxus ist auch mit drin. Ein Jahr lang hat der US-Amerikaner bei Glasbearbeitern gelernt, bis er das Bleiglas selbst zuschneiden, löten und zusammenfügen konnte. Zu kaufen gibt’s die guten Stücke unseres Wissens nicht, aber wenn sich jemand mit viel Geld bei Solomon meldet, wird der sicher nicht „nein“ sagen.





















(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein