„Little Architecture“ – Emily Boutard und ihre traumhafte Miniaturwelt

Emily-Boutard-Klonblog
Wenn man sich die winzig kleinen Möbelstücke so ansieht, muss man sofort an die eigene Puppenstube aus der Kindheit denken. Bei Emily Boutard aus Melbourne hat diese Liebe wohl nie aufgehört. Wie bei sehr vielen Kreativen, hat auch die Architektur-Studentin noch ein sehr künstlerisches Hobby und das hat eben mit Modellbau zu tun. Darin geht sie total auf. Das sieht man an jedem Detail ihrer Arbeit. Emily baut kleine Tische, Stühle, Schränke oder komplette Inneneinrichtungen in Miniaturformat nach. Viel Architektonisches gibt es natürlich auch zu sehen. Ihre Katze schaut beim Basteln auch gern mal vorbei und lugt durch die Fenster der Minihäuser. Wer noch mehr dieser kleinen Welten sehen möchte, kann sich auch mal zu Instagram klicken.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein