LOCO Studio aus Russland entwickelt animiertes Verpackungsdesign


Für einen kleinen Lebensmittelhersteller „Nord Stream“ aus dem kalten Murmansk im Norden Russlands entwickelte das LOCO Studio eine unkomplizierte und zugleich ungewöhnliche Idee. Beim Öffnen erwacht das Meeresgetier auf den Verpackungen plötzlich zum Leben. Schlanke Fische und lustige Krabben, rätselhafte Tintenfische und sogar Muscheln kommen in Bewegung.

Dabei verzichten die Designer auf jegliche visuelle Effekte und eigentlich überhaupt auf jede Technik. Es ist der alte gute Moiré-Effekt – ein Ergebnis der Überlagerung von zwei Rastern – der hier ziemlich effektvoll zum Einsatz kommt.
Sieht beeindruckend aus.

Ich hoffe, dass die so aufwendig verpackten Fischkonserven nicht nur mit ihrer Aufmachung, sondern auch mit dem Geschmack begeistern.

While creating the concept, we came up with the idea that communicaation of the product with its potential customer should be done with the help of hidden animation, which is based on the work of the moiré pattern. The picture which is on top of the package starts moving when you open the package.”












Copyright by LOCO Studio LLC (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein