„L’Odyssée“ – 4 Millionen Euro teures Werbevideo von Cartier


„L’Odyssée de Cartier“ – so lautet der Titel einer der teuersten Werbespots der Geschichte. Cartier wollte es wissen und etwas präsentieren, was auch zu ihrer Schmuckkollektion passt – etwas Exklusives und Einmaliges musste her. Auch weil man in diesen Tagen das 165-jährige Jubiläum feiert. Dafür wurde auch gerne 2 Jahre Arbeit in Kauf genommen und insgesamt 4 Millionen Euro verpulvert. Dieser Einsatz hat sich aber gelohnt, denn was dabei herauskam ist wirklich einmalig und erinnert mehr an einen Kino-Trailer. Perfekte Qualität, perfekte Inszenierungen bis ins kleinste Detail, dazu Musik von Pierre Adenot.
An die Umsetzung machten sich die Kreativköpfe von Marcel, QUAD Films und Digital District aus Frankreich. Aber nun schaut selbst mal rein – eine Reise „between dream and reality“. Großartig!

(via, via)

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein