Loft Panzerhalle in Salzburg von smartvoll – „alles bleibt anders“


Es ist Jahrzehnte her, dass in der alten Panzerhalle in Salzburg schweres, militärisches Gerät gewartet und repariert wurde. Heute beherbergt die Panzerhalle gediegene Lokale zum Essen und Verweilen. Außerdem kann man sich in Beauty-Salons hübsch herausputzen lassen oder einfach mal entspannen. Außerdem ist die Panzerhalle heute neben Veranstaltungsort und Arbeitsplatz auch Wohnort.

Einen Teil der alten Halle in einen großzügigen, lichtdurchfluteten Wohnraum zu verwandeln, war die Herausforderung, der sich das Architektenduo von smartvoll annahm. Das dabei entstandene Loft wirkt wie ein bewohnbares Kunstwerk und überzeugt mich schon allein aufgrund des sieben (!) Meter langen, freistehenden Küchenblocks. Außerdem gefällt mir das offene Wohnkonzept über zwei Etagen, bei dem bewusst auf feste Wände als Raumtrennung verzichtet wurde. Weitere Highlights sind ein „Schlafbalkon“ in fünf Metern Höhe, der hinter Vorhängen verborgen liegt sowie eine aus der Mauer hervorragende Glasdusche. Im zurückgezogenen Wellnessbereich findet man eine maßgefertigte Badewanne, eine 6 m² große Dusche sowie eine Sauna. An das Wohlfühlparadies schließt ein Balkon mit Zengarten an. Preisschild des 350 m2 großen Lofts: Zwei Millionen Euro.












all images © Tobias Colz | courtesy of smartvoll

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein