Lost in Sofa

 

Was für ein sensationelles Möbelstück! Bücher, Handy, Fernbedienung oder sogar iPads … alles einfach in diesen, ein bisschen an einen Rubiks-Cube erinnernden Sessel stecken. Inklusive stundenlanger Suche bei zu kleinen Gegenständen…!

Die Idee stammt vom japanischen Designstudio Daisuke Motogi Architecture. Bisher ist es nur ein Unikat. Und ob es der Sessel jemals in irgendeinen Laden schaffen wird? Schwer zu hoffen!

(via)

14 Kommentare

  1. Der Sessel gefällt mir! Sehr innovativ. Den MUSS ich unbedingt haben! Da kriege ich dann sicher ein paar erstaunte Gesichter zu sehen….. Gibts das ding bald in Serie?

  2. Ich hab den Sessel auch schon überall gesucht, aber ich weiß auch nicht wo man ihn findet! Schon als Kind stand ich immer vor den Schaufenstern und sagte: WILL ICH HABEN! WILL ICH HABEN!

    So gehts mir gerade wieder, nur dass es diesmal ein virtuelles Schaufenster ist! :D

  3. Das Ding würde super in meine neue Wohnung passen. habe ein zimmer das im retro Stil eingerichtet ist und der sieht ja schon bisschen Oldschool aus

  4. Ich will keine Werbung machen, aber schau mal auf Dawanda… da bauen die Leute alles mögliche nach und „erfinden“ teilweise auch… vielleicht findeste da was! Aber das sieht wirklich toll aus.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein