Lost in translation: „Google Translate Songs“ mit Jimmy Fallon und Anne Hathaway


Erinnerst Du Dich noch an die, zugegeben, doch eher eigentümliche Champions-League-Hymne von Luksan Wunder? Während bei der Betextung damals wohl einfach nach Gehör gearbeitet worden ist, haben sich Jimmy Fallon und Anne Hathaway lieber auf die Macht der Maschinen gestützt. Für ihre kuriosen „Google Translate Songs“ haben sie die Lyrics bekannter, englischsprachiger Lieder einfach durch das Übersetzungs-Tool gejagt und in eine Fremdsprache, wie z. B. Ungarisch, übersetzen lassen. Anschließend ging es mit einem Klick wieder zurück ins Englische. Was dabei alles durcheinander gekommen und verloren gegangen ist, kannst Du Dir hier anhören:

Google Translate Songs with Anne Hathaway

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein