Lustig und nachdenklich: Neue „Got milk?“-Spots

snygo_files001-gotmilk
US-Amerikaner haben ein besonders ambivalentes Verhältnis zu Milch. Schließlich existiert schon seit mehr als 20 Jahren die Kampagne „Got milk?“, mit der die Bürger zu mehr Milchkonsum bewegt werden sollen – vor allem durch kreative Werbespots. Unter dem Kampagnentitel „Milk Fuels a Better Future“ sind vor kurzem zwei neue Clips veröffentlicht worden. Beide handeln davon, wie Milch aus normalen Menschen Helden machen kann.

Im Clip „Champion“ bekommt ein kleines Mädchen Besuch von ihrem schlaffen und lustlosen Ich aus der Zukunft. Nachdem das Mädchen einen Schluck Milch trinkt, verwandelt sich ihr zukünftiges Ich in eine Spitzenathletin und gewinnt mehrere Wettbewerbe auf einmal. Etwas besinnlicher geht es im Spot „Brave“ zu. Dort sitzt ein Feuerwehrmann kurz vor einem Einsatz am Frühstückstisch und erinnert sich an die weisen Worte seiner Mutter. Die riet ihm nämlich, vor dem Schlafengehen ein Glas Milch zu trinken, damit er sich mutig der Dunkelheit stellen kann.


https://www.youtube.com/watch?v=yLvM5L-NtuA

https://www.youtube.com/watch?v=_PFjcbfNNLk

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein