Luxuskino in der Schweiz verspricht Leinwandvergnügen der Extraklasse

Von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts war Pathé der Name in Sachen Kino. Die legendäre französische Verleih- und Produktionsfirma gibt es bis heute. Inzwischen betreibt Pathé auch eigene Kinotheater. Mit so viel Geschichte auf dem Buckel muss das Lichtspielhaus schon etwas Besonderes sein und – ist es auch.

Seit dem 9. Mai lädt das Pathé Kino im Schweizer Spreitenbach zum Leinwandgenuss der Extraklasse ein. Wer für 49 Schweizer Franken (ca. 43 Euro) ein VIP-Ticket erwirbt, kann sich auf Beinfreiheit de luxe im Doppelbett oder auf dem Zweisitzer-Sofa freuen. Das Schlangestehen, um auf Snacks und Getränke zu warten, erübrigt sich in der VIP-Lounge ebenfalls.

Speziell für kleine Kinogäste gibt es das vergünstige Kinderticket für 14,50 Schweizer Franken (ca. 12,80 Euro) und einen Kinosaal, der mit Sitzsäcken statt Kinosesseln sowie Bällebad und Rutsche ausgestattet ist. Na dann, Vorhang auf und Film ab!





(via) Copyright KINO Cinema Pathé

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein