Mac Premo und Don Sanford machen Luxus-Skateboards aus Müll

snygo-skateboard-muell1
Vor kurzem erst war ja die Earth Our, vielleicht habt ihr anlässlich der weltweiten Demonstration für den Kilmaschutz auch am Abend das Licht ausgeschaltet. Im Rahmen dieser Aktion hat die Umweltschutzorganisation WWF Künstler dazu aufgerufen, besonderes Recycling zu betreiben und Objekte aus Müll zu gestalten. Der US-amerikanische Künstler und selbsternannte „Stuffmaker“ Mac Premo hat sich nicht lange bitten lassen und ganz Erstaunliches zu Tage gebracht.

In Kooperation mit Don Sanford, dem Mann hinter dem Skateboard-Label Sanford Shapes, hat der New Yorker aus ollen Plasteeimern und Holzabfällen richtig schnieke und individuelle Bretter produziert, die sogar den Härtetest überstanden haben: eine Probefahrt von Mac Premos Tochter. Und natürlich einigen anderen Pros aus dem Bereich. Die Boards sind tatsächlich so toll, dass man fast glücklich darüber sein könnte, dass es so viel Müll gibt – so haben Mac und Don nämlich noch eine Menge Material für ihre coolen Recycling-Produkte.


Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein