Magic of Making schaut sich die Herstellung von Luftballons an

Magic of Making schaut sich die Herstellung von Luftballons an 1
Screenshot Youtube

Hast du dich schon mal gefragt, wie eigentlich Luftballons entstehen? Wenn ja, dann hat der YouTube-Kanal Magic of Making genau das richtige Video für dich. Es zeigt dir nicht nur, wie die Ballons gemacht werden, es wirft auch einen Blick in die Geschichte des Kautschuks, das zur Herstellung des Spielzeugs benötigt wird. Dabei besucht das Filmteam zunächst die Royal Botanic Gardens in London.

Dort wuchsen einst unzählige Kautschukbäume, denen der wertvolle Rohstoff abgewonnen wurde. Einen Eimer Kautschuk produziert ein ausgewachsener Baum pro Tag. Das Material wird in der Luftballon-Fabrik gefärbt, dann werden die Formen hineingetunkt. Eine Maschine sorgt dafür, dass am oberen Ende der Ring entsteht, über den wir unseren Mund zum Aufpusten stülpen. Bevor die bunten Teile ausgeliefert werden, werden sie selbstverständlich einem Test unterzogen. Im Video gibt es auch die Herstellung eines Heißluftballons aus Nylon zu sehen.

(via) Copyright Video: Magic of Making I Teaser Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein