Making-of: Duracell als „Sponsor des Lichtes“ für die LICHTGRENZE

duracell-lichtgrenze-sponsor
Sponsored-Post: Das Wochenende vom 7. bis 9. November fand ja hier in Berlin ein tolles Event statt. Zum Jubiläum „25 Jahre Mauerfall“ rief man die Installation LICHTGRENZE ins Leben, über die wir schon berichteten. Drei Tage lang markierten 8.000 Ballons auf einer Strecke von etwa 15 km den ehemaligen Mauerverlauf. Für die Umsetzung benötigte es Durchhaltevermögen. Klar, dass Duracell die Aktion als Sponsor unterstützte und die Ballons mit über 68.000 Batterien versorgte.

Damit man zum großen Jubiläum die einstige Grenze nochmals visualisieren konnte, wurden die Ballons der Installation 3 Tage lang ununterbrochen beleuchtet. Duracell sorgte dafür, dass dies realisiert werden konnte. Schließlich war die gesamte Aktion ein besonderes Zeichen für die Vereinigung von Ost und West. Mithilfe von hochleistungsfähigen Duracell-Batterien war das kein Problem. Diese wurden in die Ballon-Stile eingebaut. Am Checkpoint Charlie wurden vom „Sponsor des Lichtes“ zudem noch Patenschaften für Ballons vergeben.

Im Video unten gibt es nochmal einen kleinen Rückblick auf dieses Event, das so ziemlich alle Berliner auf die Straßen holte. Auch Leonid Zaplatnikov (Brand Management Duracell) und viele Zeitzeugen kommen zu Wort und berichten von ihren Erlebnissen. Highlight war dann natürlich der Abend des 9. Novembers. Alle Ballon-Paten ließen die Ballons in die Lüfte steigen – als Symbol für den Fall der Mauer.

duracell-lichtgrenze-sponsor2

https://www.youtube.com/watch?v=LLZUhCwUKxs
Direktlink zum YouTube-Video

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Duracell.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein